Login

Sponsoren SVS

 

 


 

 


 

 


 

 

"Hier Klicken für mehr Details!"

SVScharzfeld.de

Start in die Saison 16/17

SV Scharzfeld startete mit einem Rückkehrer auf der Trainerbank und sechs Neuzugängen in die Saisonvorbereitung

 

Mit einigen personellen Veränderungen geht der SV Scharzfeld in die neue Saison. Beim Trainingsauftakt am vergangenen Freitag präsentierte der Verein den neuen/alten Trainer, die sechs Neuzugänge und gab zudem einen ersten Ausblick auf die Vorbereitung.

 

 

Auf die Trainerbank kehrt Michael Hahn nach nur einem Jahr wieder zurück und tritt die Nachfolge von Karsten Koch an. Hahn wird an der Seitenlinie von Arne Hoffschlaeger als Co-Spielertrainer unterstützt. Vorrangig ist das Ziel, die eingleisige Kreisliga Göttingen/Osterode im nächsten Jahr zu erreichen. 

Dafür hat sich der SVS mit drei Spielern verstärkt, die in der vergangenen Saison in der Bezirksliga spielten. Vom FC Dostluk Spor kehren Steffen Kobrig und Patrick Schiffner zu den Sandhasen zurück. Kobrig soll in der Offensive die Probleme in der teilweise katastrophalen Chancenverwertung beheben. Schiffner hingegen ist variabel einsetzbar. Seine Stärken liegen in der Schnelligkeit und dem Abschluss. Bei seiner ersten Station in Scharzfeld agierte er vorzugsweise auf der rechten Seite. Der dritte im Bunde ist Torhüter Marco Sukup vom Bezirksliga-Absteiger 1. FC Freiheit. Sukup wird Timo Grabowski zwischen den Pfosten ersetzen. Grabowski wird auf Grund einer Armverletzung, die er sich vor ungefähr 1,5 Jahren zuzog, nicht mehr ins Tor gehen sondern als Feldspieler agieren.

 

Zudem rücken mit Nicolas Probst, Eduard Ulmann und Stefan Gebauer aus der A-Jugend drei Eigengewächse in den Kader der ersten Mannschaft. Die drei kamen bereits in der vergangenen Rückrunde häufiger zum Einsatz und wussten dabei zu überzeugen. Probst in in der Viererkette vielseitig einsetzbar und hat bereits in seinen jungen Jahren eine hervorragende Zweikampfführung. Während Ulmann im zentralen Mittelfeld sowohl offensiv als auch defensiv einsetzbar ist und über eine starke Technik am Ball verfügt, ist Gebauer, der beidfüßig ist, über die Außen mit seiner Schnelligkeit und Vielseitigkeit im Dribbling unberechenbar für die Gegner. Demgegenüber steht nur ein richtiger Abgang: Serkan Demirbas schließt sich dem SV RW Hörden in der 1. Kreisklasse an.

 

Am Sonntag, 10. Juli steht bereits das erste Testspiel an. Um 15 Uhr ist man zu Gast beim TuSpo Petershütte. Zum Auftakt des Trainingslagers auf dem heimischen Sportplatz gastiert am Freitag, 15. Juli um 19 Uhr, der FC Dostluk Spor in Scharzfeld. Zwei Tage später ist der SV Südharz zu Gast. Hier erfolgt der Anpfiff um 13 Uhr. Am 22. Juli ist man beim SV RW Hörden zu Gast.

 

In der ersten Runde des Kreispokals bekam man die Landesliga-Reserve des SCW Göttingen zu gelost. Der genaue Termin der Partie wird noch bekannt gegeben. Am 14. August steht dann der erste Spieltag an. Wie bereits in der vergangenen Saison, starten die Sandhasen mit einem Heimspiel gegen den SV Förste.

            

Steffen Kobrig.                     Patrick Schiffner.                Marco Sukup

 

                

Eduard Ulmann                   Nicolas Probst                    Stefan Gebauer