Login

Sponsoren SVS

 

 


 

 


 

 


 

 

"Hier Klicken für mehr Details!"

SV Scharzfeld - VfL Salder

SVS empfängt Tabellenführer

 

 

Als krasser Außenseiter geht der SV Scharzfeld in die Partie gegen den VfL Salder. Am Sonntag um 15 Uhr hat der Aufsteiger den Liga-Primus zu Gast. Der VfL ist unangefochten Tabellenführer, hat die meisten Tore geschossen und die wenigsten kassiert.

 

„Wir haben nichts zu verlieren. Wir werden es Salder so schwer wie möglich machen“, sagt Trainer Michael Hahn, der morgen nur auf Arne Hoffschlaeger verzichten muss. Marcel Waldmann, Michel Jiru und Steffen Kobrig kehren dafür in den Kader zurück. Die personelle Situation gegenüber dem Spiel aus der Vorwoche bei Vahdet Salzgitter hat sich entspannt.

 

Seit vier Spielen sind die Sandhasen schon ungeschlagen und haben wichtige Punkte im Abstiegskampf gesammelt. Doppelt so lang ist aber die Serie des Spitzenreiters, der mit Moritz Pyrskalla (17 Tore) den treffsichersten Spieler der Liga in seinen Reihen hat. Im Hinspiel waren die Sandhasen bei der 1:6-Niederlage chancenlos. "Wir sind zwar in Führung gegangen und konnten 20 Minuten gut mithalten, danach hat uns Salder aber auseinander gespielt", erinnert sich Hahn an das Hinspiel. Eine Niederlage gegen den Tabellenführer wäre kein Beinbruch für den Aufsteiger. Eventuell gelingt ja wie gegen Salzgitter ein Überraschungserfolg. 

 

Steffen Kobrig ist gegen Salder wieder dabei.

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok