Login

Sponsoren SVS

 

 


 

 


 

 


 

 

"Hier Klicken für mehr Details!"

SV Scharzfeld - FG Vienenburg 0:4 (0:1)

SVS kassierte zweite Niederlage in Serie

 

Eine bittere Niederlage im Abstiegskampf musste der SV Scharzfeld beim 0:4 gegen Vienenburg hinnehmen. Da zudem auch noch der TSV Üfingen etwas überraschend mit 1:0 gegen den SV Innerstetal gewann, ist ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt auf fünf Punkte davongezogen.

 

 

 „Das Ergebnis spiegelt den Verlauf überhaupt nicht wieder“, sagte Trainer Michael Hahn. „Vienenburg hat einfach seine wenigen Chancen genutzt. Wir sind dagegen überhaupt nicht ins Spiel gekommen und waren im Angriff zu harmlos“, so Hahn nach dem Spiel. In der 19. Minute gingen die Gäste durch Paul-Peter Czichowski in Führung. Nachdem Seitenwechsel versuchte der SVS den Ausgleich zu erzielen, kassierte aber nach 70 Minuten  Marten Schmeide das 0:2. Danach war das Spiel gelaufen und die Gäste erhöhten erneut durch Schmeide (87.) und  Manuel Stahlmann (90.) zum 0:4-Endstand.

 

„Wir hatten uns eigentlich etwas vorgenommen. Das hat aber überhaupt nicht geklappt. Wir müssen jetzt auf nächste Spiel schauen und versuchen dort die drei Punkte einzufahren um den Anschluss nicht zu verlieren“, so Hahn. Zwei Punkte beträgt der Rückstand auf den SV Borussia Salzgitter, der den ersten Nicht-Abstiegsplatz einnimmt.

 

SVS: #1 Timo Grabowski - #6 Martin Gehrig, #14 Frederek Kiewitt, #16 Kevin Wolf, #2 Sascha Preimann(72. #18 Tobias Oehne), #4 Marcel Waldmann, #12 Thomas Saar, #9 Dennis Schlösser, #15 Sebastian Crome, #8 Patrick Schiffner(59. #17 Michel Jiru), #11 Felix Saar (46. #10 Steffen Kobrig).

 

Dennis Schlösser.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok