Login

Sponsoren SVS

 

 


 

 


 

 


 

 

"Hier Klicken für mehr Details!"

FC Dostluk Spor - SV Scharzfeld 3:1 (2:0)

SV Scharzfeld nach Derbyniederlage abgestiegen

 

 

Durch eine 1:3 (0:2)-Niederlage beim FC Dostluk Spor ist der Abstieg des SV Scharzfeld aus der Bezirksliga beschlossene Sache. Der Aufsteiger hat bei noch drei ausstehenden Spielen einen Rückstand von neun Punkten. Der SV Borussia Salzgitter könnte zwar theoretisch noch eingeholt werden, das Team aus der Stahlstadt hat aber das deutlich bessere Torverhältnis und zudem noch fünf Spiele zu absolvieren.

 


Im Derby gegen den FC Dostluk Spor musste SVS-Trainer Michael Hahn auf einige Akteure verzichten. Dementsprechend hatten die Gastgeber zunächst auch mehr Ballbesitz. In der 28. Spielminute gingen die Kreisstädter durch einen schönen Heber von Hassan Rahal in Führung. Das Tor gab dem FC Aufwind. Allerdings scheiterte man mit einem Elfmeter an Jörg Pfeiffer. Der Schlussmann des SVS musste sich aber in der 39. Minute erneut geschlagen geben. Tobias Cichon traf zum 2:0 für Dostluk.


Im zweiten Durchgang wurden die Scharzfelder dann besser und erspielte sich gute Chancen, die aber leichtfertig vergeben wurden. Erst in der 73. Minute erzielte Patrick Schiffner nach schöner Vorarbeit von Felix Saar den Anschlusstreffer. Der SVS macht nun hinten auf und drängte auf den Ausgleich. Dies wurde allerdings fünf Minuten vor dem Ende mit 1:3 durch Jan Schunke bestraft.


„In der zweiten Hälfte waren wir das bessere Team. Da müssen wir einfach unsere Chancen nutzen“, sagte Hahn nach dem Spiel.


SVS: #1 Jörg Pfeiffer - #2 Sascha Preimann (55. #11 Felix Saar), #7 Jahn Böttcher, #14 Frederek Kiewitt, #16 Kevin Wolf, #10 Serdal Sengezer (41. #17 Michel Jiru – 70. #4 Marcel Waldmann), #12 Thomas Saar, #15 Sebastian Crome, #13 Danny Polske, #8 Patrick Schiffner, #9 Dennis Schlösser.

 

 

Patrick Schiffner erzielte das zwischenzeitliche 1:2.