Login

Sponsoren SVS

 

 


 

 


 

 


 

 

"Hier Klicken für mehr Details!"

SV Scharzfeld - SV Rotenberg 0:1 (0:1)

Knappe Niederlage in der ersten Pokalrunde

 

In der ersten Runde des „Krombacher“-Kreispokals kam  es am Samstag in Scharzfeld zum Spitzenspiel zwischen dem heimischen SVS und dem Nachbarn vom SV Rotenberg. In einem taktisch geprägten schenkten sich die beiden Teams nichts und kämpften um jeden Ball.

 

Die Hausherren wollten gegen den starken SVR aus einer sicheren Defensive heraus agieren. Durch sehr gutes verschieben der gesamten Mannschaft wurde der Gast zu langen Bällen gezwungen, die meist sichere Beute für die Scharzfelder Hintermannschaft waren. Auf der Gegenseite hatte Tobias Oehne, nach einem langen Abschlag von Torhüter Kevin Wolf, die erste Chance (6.). Bei der folgenden Ecke stieg Serkan Demirbas am höchsten und verpasste mit einem schönen Kopfball nur knapp die Führung der Sandhasen. Die Rotenberger, die in der Offensive mit Jeton Morina, Julian Tenchella und Daniele Galluzzi stark besetzt waren, hatten erst in der 27. Minute ihre erste Möglichkeit. Acht Minuten später gingen die Gäste dann in Führung. Die aufgerückten Scharzfelder waren am Strafraum der Gäste zu zögerlich im Abschluss. Die Rotenberger konterten schnell und gingen durch Tenchella in Führung (35.).

Im zweiten Durchgang ließ die Scharzfelder Defensive nur noch eine große Chance für den SVR zu. Bei dem Fernschuss war Wolf aber zur Stelle und parierte stark. Auf der Gegenseite ließ man gerade in den Schlussminuten beste Chancen liegen. Sebastian Crome traf nur das Außennetz (80.) und Steffen Dalbert vergab aus kurzer Distanz die riesen Chance zum Ausgleich. So setzte sich am Ende der SV Rotenberg etwas glücklich mit 1:0 durch und zog in die zweite Runde des Pokals ein.

Man darf sich aber jetzt schon wieder auf ein packendes Derby in der Kreisliga freuen. Denn bereits am 30. August stehen sich der SV Scharzfeld und der SV Rotenberg erneut gegenüber.

 

 

Torfolge: 0:1 (35.) Julian Tenchella.

 

Für den SVS spielten: #1 Kevin Wolf - #6 Martin Gehrig, #4 Marcel Waldmann, #5 Arne Hoffschlaeger, #3 Nicolas Probst, #15 Sebastian Crome (93. #7 Sascha Specht), #2 Sascha Preimann (46. #14 Eduard Ulmann), #12 Thomas Saar, #17 Serkan Demirbas (61. #10 Steffen Dalbert), #18 Tobias Oehne, #9 Timo Grabowski.

 

Weiteren Ergebnisse:

Bovender SV – SCW Göttingen II 1:3

SVG Göttingen II – FC Eisdorf 5:1

FC Höherberg – SSV Neuhof 10:0

DSC Dransfeld – TSV Groß Schneen 5:7 n.E.

TSC Dorste – SC Rosdorf 3:1

SV Bad Lauterberg – FC Westharz 2:3

SV Groß Ellershausen/H. – SV Förste 5:0

SV Bad Grund – TSV Seulingen 2:11

FC Merkur Hattorf – VfB Bad Sachsa 6:7 n.E.

SV Eintracht Hahle – RSV Göttingen 05 8:7 n.E.