Login

Sponsoren SVS

 

 


 

 


 

 


 

 

"Hier Klicken für mehr Details!"

Sporttage 2018

Sporttage 2018 des SV Scharzfeld

 

Zwei Tage lang war auf dem Scharzfelder Sportplatz an der Oder mächtig was los. Der Sportverein veranstaltete auf seiner Heimspielstätte seine diesjährigen Sporttage.

 

Am Freitagabend eröffneten die Alt-Herren das Wochenende. Eigentlich sollte in einem Blitzturnier gegen den FC Lindau und den FC Bilshausen gespielt werden. Da die beide Gäste aber jeweils zu wenig Spieler hatten, legten sie ihre Teams zusammen, so dass es zu einem Spiel gegen die Alt-Herren des SV Scharzfeld kam. Dieses konnten die Sandhasen souverän mit 6:0 für sich entscheiden.

Der Samstag startete mit dem traditionellen Spiel ohne Grenzen. Hier kämpften zahlreiche Teams aus dem Dorf in verschiedenen Geschicklichkeitsspielen und dem beliebten Scharzfelder-Quiz. Nach spannenden Wettkämpfen und teils kniffligen Fragen setzte sich am Ende das Team vom Turnverein GutsMuths Scharzfeld durch.

Bevor das erste Saisonspiel der Damen der FSG Eisdorf/Hattorf angepfiffen wurde, zeigte Freestyler Jona, was man mit dem Ball alles für Tricks machen kann und erntete von den zahlreichen Zuschauern viel Applaus. Nach der Freestyle-Show lag das Augenmerk besonders auf Weltmeisterin Martina Müller, die mit dem STV Holzland gegen Eisdorf/Hattorf spielte. Nach 90 Minuten setzte sich der Gast mit 3:1 durch.

Im Anschluss standen sich in der 1. Kreisklasse Nord der SV Rotenberg II und die SG Pferdeberg gegenüber. Auch hier konnten sich die Gäste durchsetzen. Am Ende unterlagen der SVR II durch einen späten Gegentreffer knapp mit 0:1. Den Abschluss der diesjährigen Sporttage des SV Scharzfeld bildete die Disco mit Cocktailbar. Bis tief in die Nacht wurde auf dem Scharzfelder Sportplatz gefeiert und getanzt.