Login

Sponsoren SVS

 

 


 

 


 

 


 

 

"Hier Klicken für mehr Details!"

Spielberichte

SV Scharzfeld – TSV Eintracht Wulften 5:2 n.E. (1:1)

Der SV Scharzfeld ist mit einer bärenstarken Leistung in die Saison gestartet. Im ersten Pflichtspiel der neuen Spielzeit im „Wolters“-Bezirkspokal setzte sich die Mannschaft von Michael Hahn mit 5:2 im Elfmeterschießen gegen den TSV Eintracht Wulften durch. Nach dem es nach 90 Minuten 1:1 stand, avancierte Keeper Timo Grabowski mit zwei gehaltenen Strafstößen zum Matchwinner.


Gegen den Bezirksligisten aus Wulften war Scharzfeld das klar bessere Team und dominierte besonders in der zweiten Halbzeit die Partie. Einziges Manko war die Chancenauswertung des SVS, der mehrere hundertprozentige Möglichkeiten liegen ließ. Noch schwächer als die Chancenauswertung der Hausherren war die Leistung von Schiedsrichter Dario Holland, der viel zu kleinlich Pfiff und zudem auf eine erneute Schwalbe von Wulftens Benjamin Jung reinfiel. In der 37. Minute ließ sich Jung bei einem Freistoß des TSV im Strafraum der Scharzfelder fallen und bekam zur Verwunderung aller einen Elfmeter zugesprochen. Michael Ludwig verwandelte sicher zur Führung der Gäste. Auf der Gegenseite setzte sich Thomas Saar in der 42. Minute gleich gegen mehrere Spieler durch und konnte im Strafraum nur durch ein Foul von Jung gestoppt werden. Der fällige Pfiff des Schiedsrichters blieb aber aus.


Mit viel Wut im Bauch kam der SVS aus der Kabine und zeigte eine spielerisch klasse Leistung und schnürte den Gast in seiner eigenen Hälfte fest. Immer wieder über die Außen kamen die Sandhasen gefährlich vor das Wulftener Tor, doch beste Chancen wurden nicht genutzt. Erst in der 75. Minute erlöste Sebastian Crome die Hahn-Elf mit einem Kopfball nach einem Einwurf von Michel Jiru.


Jiru musste dann nur acht Minuten später den Platz nach einer Tätlichkeit mit der roten Karte verlassen. Ebenfalls vom Platz gestellt wurde Nico vom Hofe nach dem Abpfiff mit Gelb-Rot.


Im folgenden Elfmeterschießen setzten sich die Scharzfelder sicher durch. Während Arne Hoffschlaeger und Steffen Kobrig für den SVS verwandelten, scheiterten Sören Schülbe und Michael Ludwig an Timo Grabowski. Nach dem auch Thomas Saar sicher verwandelte stand Wulftens Steffen Heider unter Druck. Er behielt aber die Nerven und traf zum 4:2. Mit dem 5:2 entschied Crome dann aber die Partie.


SVS: #1 Timo Grabowski - #2 Sascha Preimann, #16 Kevin Wolf, #13 Danny Polske, #6 Martin Gehrig (60. #9 Felix Saar), #5 Arne Hoffschlaeger, #12 Thomas Saar, #10 Nico vom Hofe, #17 Michel Jiru, #15 Sebastian Crome, #11 Steffen Kobrig.

 

 

 

Testspiel SVS - Dostluk Spor

Eine deftige Niederlage musste der SV Scharzfeld im Testspiel gegen den FC Dostluk Spor hinnehmen. Mit 0:8 (0:2) verloren die Sandhasen gegen den Bezirksligisten.


Die Kreisstädter waren das klar bessere Team, taten sich in der ersten Halbzeit gegen die dicht gestaffelte Defensive des SVS aber schwer. So traf Josef Maffenbeier vor dem Pausenpfiff doppelt.


Im zweiten Durchgang verlor Scharzfeld die Ordnung und Dostluk kam immer wieder über die Außen gefährlich vor das Tor. Nochmals Maffenbeier mit zwei Toren, Soner Tuerkmek, Hayri Calgam, Jan Schunke und ein Eigentor von SVS-Keeper Timo Grabowski erhöhten auf 8:0. Aber auch die Gastgeber kamen gegen Ende des Spiels zu sehr guten Chancen. Doch Felix Saar und Nico vom Hofe konnten die Möglichkeiten aber nicht nutzen.